Garten

5 Anwendungsmöglichkeiten für Ihren Rasentrimmer

Published by:

Ob Sie es glauben oder nicht, es gibt viele verschiedene Anwendungsmöglichkeiten für Ihren Rasentrimmer (wenn Sie noch keinen haben, lesen Sie sich vor dem Kauf einen Rasentrimmer Test wie z.B. unter www.rasentrimmer-test.com durch) – hier sind 5:

1) Trimmen von Büschen und Rasenflächen
Natürlich besteht die Hauptanforderung an Ihren Rasentrimmer darin, Ihre Sträucher und Rasenflächen in Schach zu halten. Wenn Sie diese Pflanzen nicht regelmässig schneiden würden, würden sie schnell zu unkontrollierbaren Proportionen anwachsen und möglicherweise sogar Ihr Haus verdecken.

2) Gestaltung von Büschen und Rasenflächen
Gewöhnlich als Formschnitt bekannt, ist der Einsatz von Rasentrimmern in der Kunst der Rasen- und Strauchgestaltung weit verbreitet. Bei dieser Aufgabe wird eine Pflanze zu einem bestimmten Design entwickelt und es kann so einfach sein wie ein Quadrat oder eine Pyramide oder so detailliert wie ein Tier oder sogar ein Auto – die Formschnitt-Auswahl ist endlos.

3) Ausdünnung von Büschen und Rasen
Es ist bekannt, dass einige Pflanzen recht dicht wachsen, was ein grosses Problem darstellen kann, wenn sie beginnen, Wege oder Fenster zu blockieren. Aus diesem Grund werden Rasentrimmer auch häufig verwendet, um Büsche und Rasen auszudünnen. Dies macht die Pflanzen nicht nur besser handhabbar, sie können auch viel attraktiver aussehen.

4) Früchte sammeln
Viele Landwirte haben festgestellt, dass Rasentrimmer nützliche Werkzeuge für die schnelle Ernte von Früchten aus ihren Obstgärten sein können.

5) Grasschneiden
Es ist auch möglich, Ihren Rasentrimmer zu verwenden, um das Gras in Ihrem Garten zu schneiden. Während es albern wäre, zu denken, dass Sie Ihren gesamten Rasen auf diese Weise mähen könnten, erleichtern die Trimmer das Schneiden um die Objekte, die unsere Rasenmäher kaum umfahren können, wie Baumstämme, Spielgeräte und Steine.

Verwandter Artikel: Akku Heckenschere Test: 5 Vorteile von schnurlosen Modellen

Wie Sie sehen können, gibt es viele Verwendungsmöglichkeiten für die kleinen Rasentrimmer.

Ein häufiges Ärgernis bei Rasentrimmern ist das Wickeln der Schnur. Beim Wickeln der Schnur ist es wichtig, die Schnur so zu spannen, dass diese so dicht wie möglich und in geraden Reihen gewickelt wird, die sich nicht überlappen, um zu verhindern, dass die Schnur während des Gebrauchs geknotet oder gelöst wird.

Führen Sie die Enden anschliessend durch die äusseren Ösen am Kopf der Baugruppe und setzen Sie die innere Spule wieder in das Gehäuse ein. Halten Sie jetzt einfach die Spule fest und ziehen Sie die Leitungen, um sie von den inneren Halteschlitzen zu lösen, und befestigen Sie den Abgriffknopf und ziehen Sie ihn im Uhrzeigersinn fest.

Sollten Sie sich bei der Wahl eines Rasentrimmers noch unsicher sein, lesen Sie sich unbedingt einen guten Rasentrimmer Test durch und/oder lassen Sie sich im Fachhandel beraten.

Garten

Welche Vorteile bieten Gartenpumpen?

Published by:

Ob Sie es glauben oder nicht, Wasser, Teiche und Wasserfälle sparen auf lange Sicht tatsächlich Wasser, zumindest nach Meinung von Experten.

Rasen neigt dazu, viel Wasser aufsaugen – die meisten Gras-Sorten brauchen etwa 1 bis 1,5 cm³ pro Woche, um sie grün und elastisch zu halten. Das summiert sich im Laufe der Zeit schnell, besonders wenn Sie in einem trockeneren Klima leben, das viele zusätzliche Bewässerung erfordert, um Gras am Leben zu erhalten.

Man braucht eine Menge Wasser, um einen Teich oder einen reflektierenden Pool zu füllen, aber Ihre durchschnittliche fünfköpfige Sprinkleranlage kann ungefähr 30 Gallonen pro Minute auspumpen.

Das Gartenpumpen-Wasser auch einen Vorteil – im Vergleich zu stehendem Wasser. Wasser, das mit einer Pumpe durch einen Teich oder Pool geleitet und recycelt wird, ist für Moskitos weniger attraktiv und widersteht dem Wachstum von Algen, die ein Wasserspiel trübe und schlammig erscheinen lassen.

Leider zieht Ihre durchschnittliche Gartenpumpe immer noch Energie aus Ihrem Netz. Während die meisten Pumpen für den Landschaftsbau nur etwa so viel Energie benötigen wie eine durchschnittliche Tischlampe, wird immer noch Energie verbrannt – besonders für eine Dekoration, die größtenteils dekorativ ist.

Die Kombination eines Teichs oder Pools mit einer Solarpumpe kann Ihren Wasserverbrauch erheblich reduzieren und den CO2-Fussabdruck Ihres Rasens verringern. Plus, sie sehen gut aus.

Mit einer Gartenpumpe sparen Sie etwas Geld, auch Laut einem Hersteller kostet eine elektrische Teichpumpe rund 60 CHF pro Monat. Selbst eine hocheffiziente Pumpe wird Ihre Energiekosten in die Höhe treiben – der gleiche Hersteller gibt etwa 35 CHF pro Monat an. Weiter Infos finden Sie z.B. unter www.gartenpumpetest.net.

Auf der anderen Seite stellt eine Solarpumpe ihren eigenen Strom zur Verfügung, was bedeutet, dass sie betrieben werden kann, ohne Ihre Betriebskosten zu erhöhen. Viele kommen mit Backup-Batterie-Systemen, so dass sie Tag und Nacht verwendet werden können.

Eine andere Sache, die Sie berücksichtigen müssen ist der Kraftstoff, den Sie beim Mähen sparen. Mit weniger Rasenfläche zu decken, kann die Kraftstoffmenge Ihres Mähers etwas runtergehen.

Wenn Sie in Ihrem Haus auf Strom aus einer kohlebetriebenen Anlage zurückgreifen, trägt sogar ein Elektromäher zu Treibhausemissionen bei. Je weniger Sie mähen müssen, desto besser für die Umwelt.

Und wer möchte schon mehr Zeit mit dem Rasenmäher verbringen? Gartenpumpe sind einfacher zu installieren. Das Installieren einer elektrischen Pumpe im Freien kann schwierig werden. Um die Pumpe mit Strom zu versorgen, müssen Sie ein langes Netzkabel über Ihren Rasen verlegen. Um das Kabel zu schützen und Gefahren zu vermeiden, bedecken die meisten Hausbesitzer das Kabel in PVC-Rohren und legen es dann in einen flachen Graben im Garten.

Das ist eine Menge Extra-Setup um das Teichwasser fliessen zu lassen. Da eine Gartenpumpe nicht an eine Steckdose angeschlossen werden muss, sorgt sie für eine zügige Einrichtung.

Wenn Sie jedoch planen, Ihre Pumpe in Ihren Teich oder Pool zu tauchen, müssen Sie die Verkabelung vor Wasser schützen.

Eine weitere Möglichkeit, eine Wasserfunktion zu polieren, besteht darin, wassergeschützte Solarstrahler in Ihren Teich oder Pool zu tauchen. Einige Modelle verfügen über eine Lithium-Ionen-Batterie, die nach dem Ende der Solarladung noch Stunden hält – und genau wie Ihre Solarpumpe laufen sie komplett mit Sonnenenergie.

Eine weitere Option sind solarbetriebene Downlights. Wenn sie in umliegenden Bäumen aufgereiht sind, können sie einen schönen Mondschein-Effekt liefern, um Wasserfälle und friedliche Pools zu rinnen.

Ihre Optionen für Ihre nachhaltige Ausrüstung sind so vielfältig und vielfältig wie ein Teich oder ein Wasserspiel. Sie haben also viele Möglichkeiten, Ihren Garten zu verschönern und die Umweltverträglichkeit Ihres Rasens zu verbessern.

Lassen Sie sich im Fachhandel beraten, wenn Sie sich bei der Wahl einer Gartenpumpe noch unsicher sind – oder lesen Sie sich einen guten Gartenpumpe Test im Internet durch.

Garten

Akku Heckenschere Test: 5 Vorteile von schnurlosen Modellen

Published by:

Mit einer scheinbar endlosen Auswahl an Akku Heckenscheren fragt sich der ein oder andere, ob er sich für ein schnurgebundenes oder schnurloses Gerät entscheiden soll.

Wir sind hier, um Ihnen bei Ihrer Entscheidung zu helfen. Während sowohl kabelgebundene als auch kabellose Heckenscheren ihre Vorteile haben, konzentrieren wir uns auf fünf Vorteile, die die schnurlose Akku Heckenscheren zu bieten haben. Weitere Infos finden Sie z.B. in diesem Akku Heckenschere Test.

1. Schnurlose Freiheit
Der offensichtlichste Vorteil unseres schnurlosen Sortiments ist natürlich die Freiheit, die sie bieten. Akku-Heckenscheren wie die SabreCut XT Cordless 18V werden mit Batterien betrieben und bieten Ihnen die Freiheit, ohne Kabel durch den Garten zu streifen.

2. Extrem leicht und bedienungsfreundlich
Vollständige Bewegungsfreiheit wird auch durch die leichte Qualität aller schnurlosen Produkte von Flymo unterstützt. Diese Maschinen geben Ihnen die Flexibilität, sich schnell in Ihrem Garten fortzubewegen. Die Bedienung ist schnell, was bedeutet, dass Sie viel Zeit haben werden, um andere Dinge in Ihrem Garten zu geniessen.

3. Leiser Betrieb
Schnurlose Produkte von Flymo sind leise, was bedeutet, dass Sie in einer angenehmeren Umgebung arbeiten, während Sie Ihre Hecken pflegen. Entsprechend wird auch kein Gehörschutz notwendig.

4. Austauschbare Batterien
Die schnurlose Produktpalette von Flymo verfügt über Akkus, die zwischen den Produkten ausgetauscht werden können. Dies bedeutet, dass Sie die Batterie von Ihrem Rasentrimmer in Ihrer Heckenschere der gleichen Spannung verwenden können. Sie können bei Bedarf auch zusätzliche Ersatzbatterien kaufen. Dies hilft Ihnen, die Lauf-/Schnittzeit Ihrer Heckenschere zu verlängern.

5. Die Reichweite
Das neueste schnurlose Modell von Flymo, die bereits erwähnte SabreCut XT Cordless 18V, ist mit einem leicht verstellbaren Handgriff ausgestattet, der eine grössere Reichweite während des Betriebs ermöglicht.

Mit einer Reichweite von 3 Metern zeigt die SabreCut, während sie sicher auf dem Boden steht, ein Mass an Flexibilität, von dem Gärtner träumen. Mit der Fähigkeit, die Spitze von Hecken zu erreichen, ohne Leitern zu verwenden oder sich tief zu bücken, um schwierige Bereiche zu schneiden, bietet die SabreCut vor allem Sicherheit.

Es ist nicht länger notwendig, Leitern in den Garten zu tragen, da dieses Produkt sicher und effizient ist und scharfe Arbeiten aus hohen Hecken macht. Ein Garten ist in der Regel das, was Sie regelmässig pflegen müssen. Diese Aufgabe kann man nicht einfach überspringen, da der schlecht bewirtschaftete Hof ein negatives Bild auf Sie wirft.

Wenn Sie sich bei der Wahl einer Akku Heckenschere noch unsicher sind, lassen Sie sich im Baumarkt beraten – das Wunschgerät können Sie anschließend im Internet bestellen, denn dort sind diese nahezu immer günstiger zu haben. Lohnenswert ist auch ein Akku Heckenschere Test, in dem aktuelle Modelle genauer unter die Lupe genommen werden.

Heimwerker

Stichsäge Test: Worauf sollte man bei der Wahl achten?

Published by:

Wenn Sie gebogene Schnitte machen müssen, besonders auf Sperrholz, Spanplatten oder anderen relativ dünnen Materialien, sind nur wenige Elektrowerkzeuge so praktisch wie eine Stichsäge.

Die Möglichkeit eines schrägen Schnitts sollte Sie nicht davon abhalten, eines dieser vielseitigen, tragbaren Elektrowerkzeuge zu Ihrer Werkstatt hinzuzufügen. Hier finden Sie einen praktischen Stichsäge Test, der Ihnen bei der Wahl eines Gerätes helfen sollte.

Features, auf die Sie achten sollten

Teure Stichsägen weisen in erster Linie zwei Hauptmerkmale auf, die für ihre zusätzlichen Kosten verantwortlich sind: Orbitale Aktion und Variable Geschwindigkeit.

Eine Standard-Stichsäge bewegt das Stichsägeblatt nur in einer Auf- und Abwärtsbewegung, während eine Stichsäge mit orbitaler Aktion die Klinge beim Vorwärtsschwenken leicht nach vorne und in den Schaft einführt.

Der Wirkungswinkel kann typischerweise für verschiedene Arten von Materialien eingestellt werden und kann den Verschleiss des Sägeblatts minimieren. In vielen Materialien wird dies für einen glatteren Schnitt sorgen.

Zweitens werden höherwertige Stichsägen variable Geschwindigkeiten aufweisen. Während dies bei der Holzbearbeitung nicht immer notwendig ist, ist es besonders nützlich, wenn die Stichsäge zum Schneiden von Metallen verwendet wird.

Ich halte es jedoch für hilfreich, wenn ich in der Lage bin, die Geschwindigkeit der Klinge zu verlangsamen, wenn ich ziemlich komplizierte Schnitte mache, und ich fühle, dass diese Funktion die zusätzlichen Kosten wert ist.

Wenn Sie sich an eine Stichsäge mit variabler Geschwindigkeit gewöhnen und gezwungen sind, zu einem Modell mit einer einzigen Geschwindigkeit zu wechseln, werden Sie die Möglichkeit verpassen, die Schnittgeschwindigkeiten anzupassen.

Zusatzfunktionen

Einige zusätzliche Merkmale, nach denen Sie Ausschau halten sollten, sind ein Splitterschutzschuh, ein kleiner Einsatz auf dem Schuh der Stichsäge, der das Splittern auf ein Minimum reduziert. Sie können auch eine Auslösesperre finden, mit der Sie die Stichsäge mit einer bestimmten Geschwindigkeit und Staubsammlung sperren können.

Schnitttiefe

Die meisten Stichsägen schneiden in Holzbearbeitungsanwendungen bis zu einer Tiefe von 2 Zoll und auf Metall von etwa 1 Zoll. Einige Stichsägen können einen etwas tieferen Schnitt aufweisen, aber dies ist bei einer Stichsäge nicht unbedingt erwünscht, da je tiefer die Bewegung ist, desto besser ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich die Klinge biegt und bricht.

Da Stichsägeblätter eine Tendenz zum Biegen haben, insbesondere bei dickerem Material, kann dies zu einem unerwünschten schrägen Schnitt führen. Um dies zu vermeiden, vermeiden Sie direktes Schneiden bis zu Ihrer Schnittlinie.

Verwandter Artikel: Exzenterschleifer Test: Warum die Wahl der Scheiben so wichtig ist

Stattdessen ist es ratsam, etwas Material neben der Linie zu lassen (1/8 „sollte akzeptabel sein), und dann einen oszillierenden Trommelschleifer verwenden, um die Linie zu beenden. Dies minimiert das Risiko, am Ende mit weniger als – gewünschte Ergebnisse Ihrer Stichsägen.

Schnurgebundene und kabellose Stichsägen

Einige Hersteller bieten jetzt kabellose Stichsägen an, die nicht annähernd so leistungsstark sind wie ihre schnurgebundenen Gegenstücke. Dieser Unterschied in der Leistung wird definitiv bemerkt, da schnurlose Stichsägen nicht annähernd so schnell schneiden oder so dick wie ein schnurgebundenes Modell handhaben. Daher sollte man eher zu kabelgebunden Stichsägen greifen.

Rollsägen

Einige Einheiten, die als Rollsägen bezeichnet werden, haben einen Klingensteuerungsknopf an der Oberseite des Geräts, der es dem Messer ermöglicht, sich während des Schneidens zu drehen (anstatt die gesamte Stichsäge zu drehen).

Das Problem bei Dekupiersägen besteht darin, dass der Druck konstant hinter der Klinge gehalten werden muss, um den Schnitt konsistent zu halten, was schwierig zu steuern ist, wenn der Knopf in einen spitzen Winkel gedreht wird.

Während zusätzliche Funktionen sicherlich nett sind, ist die einzige zusätzliche Eigenschaft, in die Sie wirklich investieren sollten die variable Geschwindigkeit. Für weitere Infos lesen Sie sich einen ausführlichen Stichsäge Test durch.

Exzenterschleifer

Exzenterschleifer Test: Warum die Wahl der Scheiben so wichtig ist

Published by:

Der Exzenterschleifer ist ein nützliches Werkzeug zum Schleifen, Polieren oder Schneiden einer Vielzahl von Materialien.

Dieses Werkzeug kann von der kleinen Handeinheit bis zur grossen Einheit reichen und arbeitet problemlos auf Glas bis hin zu verschiedenen Metallen. Hier finden Sie einen guten Exzenterschleifer Test.

Es ist unbedingt erforderlich, den richtigen Exzenterschleifer und die richtige Scheibe zu verwenden. Sie variieren in Bezug auf Geschwindigkeit, Sicherheit, Leistung und Grösse erheblich. Von der Wahl der Scheibe hängt die Effektivität Ihrer Arbeit ab. Darüber hinaus kann das falsche Material die Oberfläche sogar schädigen.

Hier sind ein paar der beliebtesten Typen von Exzenterschleifscheiben:

1) Kornscheiben

Die Kornscheiben sind die kostengünstige Option zum Schleifen der harten Substanzen wie Metall oder Stein. Diese Scheibe ist bei etwa 6 mm relativ dünn und dürfte lange dauern, bis ein Ersatz erforderlich ist.

Allerdings haben sie die Möglichkeit, mit einer sehr schnellen Geschwindigkeit im Vergleich zu den meisten Alternativen zu schneiden. Ausserdem sind sie ziemlich leicht, was sie bei der Arbeit an Overhead-Anwendungen oder bei einer Leiter nützlich macht.

2) Diamantscheiben
Die Diamantscheiben sind eine qualitativ hochwertige Option, um an einer Vielzahl von Materialien zu arbeiten. Sie werden meistens für Arbeiten eingesetzt, die Schleifen oder Schneiden benötigen und schneller arbeiten als die Kornscheiben.

Sie haben das Potenzial, für eine lange Zeit zu dauern und sind immer noch ziemlich erschwinglich. Plus, die Diamantscheiben sind eine sichere Wahl zu verwenden, da es ein viel geringeres Risiko für die Scheibe gibt, die vom Schleifer abrutscht.

3) Drahtrad
Das Drahtrad ist die bevorzugte Option für Projekte, die das Entfernen von Farbe und Rost sowie das Polieren von blankem Metall beinhalten. Das Objekt, das bearbeitet wird, muss solide wie Metall sein, um Schäden zu vermeiden, weil das Drahtrad nicht sehr flexibel ist.

Auch die Art des Drahtrades kann mit der verschiedenen Anwendung variieren. Die effektivste Option für das Entfernen von Rost aus Metall ist das verdrehte Drahtrad, während die Tasse Pinsel-Art wahrscheinlich weniger effektiv ist und wird viel länger benötigt, um den Job abzuschliessen.

4) Holzscheiben
Diese Scheiben sind zweckgebunden, um an allen Holzarten zu arbeiten. Aber die Scheiben, die Holz schneiden sollen, können nur ihre allseitige Nützlichkeit einschränken.

Um das Beste aus dem Schleifwerkzeug zu bekommen, ist es in der Regel besser, die doppelseitigen Scheiben zu kaufen, die die Möglichkeit haben, sowohl Holz als auch Stahl zu schneiden.

Dies ist besonders nützlich, wenn ein Nagel aus dem Holz entfernt werden muss. Die bevorzugte Holzscheibe wird als Arbortech bezeichnet, die die widerstandsfähigste und langlebigste ist.

Obwohl Kompaktschleifer vielseitig einsetzbar sind und in einer Vielzahl von Situationen eingesetzt werden können, ist der FEIN Large Exzenterschleifer das Werkzeug zum Entfernen von unerwünschten Oxidations-, Reinigungs- und Fertigbetonarbeiten und zum Schneiden von verschiedenen Metallen.

Obwohl der Grinder viele der gleichen Aufträge erfüllen kann, verfügt der grosse Exzenterschleifer über ein grösseres Getriebe, das mehr Leistung als das kompakte Modell erzeugt und grössere Schleifscheiben und Drahtbürsten tragen kann.

Offensichtlich eignet sich der grosse Exzenterschleifer eher für umfangreiche Arbeitsplätze, die schnell und konsequent durchgeführt werden müssen. Neben den industriellen und baulichen Anwendungen finden viele Menschen auch andere kreative Verwendungen für sie:

künstlerisch wie Metall- und Holzformen, umweltfreundlich, wie z. B. das Schneiden von Objekten für die einfache Entsorgung und im Inland wie das Messerblattschärfen.

Winkelschleifer können auch auf den Seiten von vielen Notfallrettungen gefunden werden. Leicht, ergonomisch für den komfortablen Langzeiteinsatz und mit reduzierten Vibrationen für eine reibungslose und effiziente Materialentfernung, bietet FEIN ein Modell für alles, was Sie benötigen.

Für Arbeiten, die so vielfältig sind wie Rostentfernung, Betonschneiden, Putzen von Schweissschlacken oder Polierwagen Stossfänger, sind FEIN Winkelschleifmaschinen ein wesentliches Werkzeug für jeden Arbeitsplatz und Werkstatt. Bei weiteren Fragen hilft ein Exzenterschleifer Test.

Baumanagement

Effektives Baumanagement sichert die Einhaltung von Bauzielen

Published by:

Auf Großbaustellen herrscht praktisch rund um die Uhr reger Betrieb. Je nach Bauvorhaben tummeln sich fünf, zehn oder gar dutzende von Einzelfirmen auf dem Gelände. Dennoch geht es dort keineswegs chaotisch zu – der Betrachter hat vielmehr das Gefühl, dass hinter jeder Aktion ein Plan steht. Dieser Eindruck ist durchaus richtig: Bei jedem größeren Bauprojekt gibt es jemanden, der für die Koordination aller Aktivitäten verantwortlich ist – der Baumanager.

Insbesondere bei Bauvorhaben, die sich über mehrere Jahre hinziehen, ist ein effektives Baumanagement der Schlüssel zur Einhaltung der Bauziele. Um zu verhindern, dass jedes beteiligte Unternehmen sein eigenes Süppchen kocht, wird ein Team aus erfahreren Planern zusammengestellt. Die Mitglieder dieses Teams achten streng darauf, dass finanzielle und zeitliche Vorgaben eingehalten werden. Das Baumanagement ist zudem dazu befugt, Verträge mit Firmen zu kündigen und einen Konkurrenzbetrieb zu engagieren, falls es nötig wird.

Was passieren kann, wenn das Baumanagement versagt, lässt sich erahnen, wenn man sich die vielen “Bauruinen” ansieht, die es in nahezu jeder Stadt gibt. Das wohl bekannteste Beispiel ist der neue Berliner Großflughafen, dessen Eröffnung bereits mehrere Male verschoben wurde. Immer wieder kommt es zu Auseinandersetzungen zwischen dem Baumanagement und den beteiligten Unternehmen, die bisweilen in aller Öffentlichkeit ausgetragen werden. Die Schwelle zur Peinlichkeit ist bei diesem Mammutprojekt, das im Jahr 2006 gestartet wurde, längst überschritten.

Ähnlich dramatisch ist die Situation bei der geplanten Elbphilharmonie in Hamburg: In dem Bauwerk, das schon längst hätte fertiggestellt sein sollen, hat bis dato noch kein einziges Konzert stattgefunden. Die Firma Hochtief hat den Baubetrieb schon vor langer Zeit eingestellt; nicht einmal ein Dach ist vorhanden, sodass es in den 500 Millionen Euro teuren Bau hineinregnet. Wann und ob dort jemals Orchester von Weltrang zu sehen und zu hören sein werden, steht in den Sternen.

Solche Negativbeispiele machen deutlich, wie wichtig ein rigoroses Baumanagement ist. Durchsetzungsfähigkeit ist eine der wesentlichen Eigenschaften, die jemand mitbringen muss, der in dieser schwierigen Branche tätig ist. Andernfalls können die Kosten schnell aus dem Ruder laufen, und der zugesicherte Termin für die Übergabe kann nicht eingehalten werden. In solchen Fällen sehen sich die beteiligten Parteien meist vor Gericht wieder, was nicht nur mit hohen Kosten, sondern auch mit einem Reputationsverlust verbunden ist.

Fast alle erfolgreichen Baumanager haben neben ihrer universitären Ausblidung auch eine handwerkliche Lehre durchlaufen. Praktisches Wissen ist in diesem Beruf unabdingbar – schon alleine deswegen, weil man sonst kaum dazu in der Lage ist, die Güte der geleisteten Arbeiten zu beurteilen. Jemand, der Architektur im Nebenfach studiert hat und nie etwas anderes gesehen hat als den Hörsaal, verfügt zwar über ein gewisses Maß an Fachwissen; die Sicherung der handwerklichen Qualität ist jedoch etwas, das nur ausgewiesene Fachleute bewerkstelligen können.

Allgemein

Lehm findet wieder Anwendung im Innenbereich

Published by:

Altbewährte Materialien werden zunehmend wieder entdeckt, wenn es um Wohnbereiche geht. So wird die Eigenschaft des Naturstoffes Lehm, die Luftfeuchtigkeit zu regulieren gerne genutzt, wenn die Luft zu trocken oder zu feucht ist. Lehm Putz ist nachweislich besser in Bezug auf die Wasserspeicherung als viele der üblicherweise eingesetzten Mittel. Die in diesem Naturstoff enthaltenen Mineralien können Schadstoffe binden, zudem schafft Lehm ein optimales Raumklima.

Vor allem Naturverbundene greifen immer mehr auf Altbewährtes zurück, so findet man neben Stein und Holz auch immer mehr Lehm in den Häusern. Dieser wird entweder auf die Wände anstatt des klassischen Verputzes aufgetragen oder es wird lediglich eine Lehmfarbe verwendet. Die es heute bereits in vielen Farben gibt. Beliebt sind Lehmfarben auch wegen der Möglichkeit, verschiedene Strukturen zu bilden. Man kann Lehm mit Pinsel, Bürste oder Schwamm auftragen und einzigartige Mustermischungen erstellen. Die Reinigung der Pinsel und Bürsten ist einfach mit Wasser, somit erspart man sich das Hantieren mit Chemikalien.

Anwendung findet Lehm auch bei der Renovierung alter Bausubstanz. Wobei man sich bei der Verarbeitung von Lehmstoffen doch etwas besser erkundigen sollte, denn manche enthalten synthetische Mittel, die zur Konservierung dienen und somit sich die Natürlichkeit etwas relativiert. Auch das Auftragen erfordert vor allem beim Verputzen etwas mehr Können, da ein stärkerer Abrieb als bei herkömmlichen Verputzen auf Zement- oder Gipsbasis vorhanden ist.

Die gute klimatische Wirkung entwickelt Lehm erst, wenn es etwa einen Zentimeter dick auf die Wände aufgetragen wird, dies sollte man beachten. Mit der Lehmfarbe alleine kann man diese Wirkung nicht erreichen. Erst in der Kombination kann man davon ausgehen, dass sich mit der Zeit die Luftfeuchtigkeit auf zwischen 45 und 55 Prozent einpendelt, was für den Menschen optimal ist. Auch sollte man genau darauf achten, welche Produkte man verwendet und jene mit synthetischen Zusätzen eher meiden.

Diese einfache Mischung aus Ton, Sand und Wasser, die man Lehm nennt, kann an vielen Orten in unseren Breiten gewonnen werden. Mit verschiedenen Anteilen und Sorten von Sand, erhält man auf natürliche Weise unterschiedliche Pigmente, somit sind Chemikalien nicht nötig, um verschiedene Farben zu erhalten. Von fast weiß über grau bis zu rot gibt es Lehm in vielen Tönen. Der etwas teurere Preis kann mit der wohltuenden Wirkung auf den Menschen gerechtfertigt werden.

Innendesign

Marmor – ein Stein für die Ewigkeit

Published by:

In der Architektur und im Innendesign herrscht nach wie vor ein minimalistischer Trend. Obwohl man alte architektonische Schmuckstücke aus der Vergangenheit bewundert, möchte der moderne Mensch der Funktionalität einen Vorrang geben, wobei man auf eine ästhetische Harmonie zwischen den Strukturen und eingesetzten Materialien achten möchte.

Bevorzugt eingesetzt werden heutzutage Glas und Metall. Das Glas spielt beim Faktor Licht und Wärme eine große Rolle, da durch die neuen Herstellungsverfahren gewährleistet wird, dass das Licht zwar herein, aber die Kälte draußen bleiben kann. Das Metall wiederum ist ein sehr anpassbares und robustes Material, das mit vielen unterschiedlichen anderen kombiniert werden kann.

Ein Klassiker unter den Materialien bleibt jedoch nach wie vor: Marmor. Seit dem 7. Jahrhundert vor Christus wurde dieses harte Gestein in Griechenland auf der Insel Paros gewonnen. Auch sehr bekannt ist der Marmor aus Carrara, der noch während der Römerzeit im 2. Jahrhundert vor Christus gewonnen wurde und für die Ausstattung in den geräumigen und pompösen Villen der Patrizier eingesetzt wurde.

Man verbindet diesen Stein unweigerlich mit den Böden im Mittelmeerraum, wo sie in den heißen Monaten eine angenehme Kühle verbreiten. Viele Jahrhunderte lang mit Holzkeilen und Wasser aus dem Gestein getrennt, gilt Marmor auch heute noch als sehr wertvolles Material für die Bodengestaltung. Zudem gibt es durch die unterschiedlichen Maserungen eine Vielzahl an Möglichkeiten ihn auch in Form von Mosaiken zu verwenden.

Echter Marmor kann hervorragend in Kombination mit Stahl und Glas verwendet werden. Es passt genauso zum minimalistischen Trend der Neuzeit, wie es in die riesigen Hallen alter Tempel gepasst hat. Durch seine Eigenschaften ist er in der Erhaltung sehr einfach und hat eine überaus lange Lebenszeit. Zahlreiche Beispiele aus der Vergangenheit zeugen von der Verwendung von Marmor vor allem im Mittelmeerraum und diese sind mehrere Tausend Jahre alt, somit ist es ein Stein, der wahrlich für die Ewigkeit bestimmt ist.

Die Verarbeitung von Marmor in Böden und Wandfliesen ist eine Möglichkeit, dieses Material einer breiteren Masse zugänglich zu machen. Trotz der Tatsache, dass Marmor als hochwertiges Material zu den teureren gehört, wird er gerne auch in öffentlichen Flächen genutzt, da er durch seine Festigkeit und Langlebigkeit eine langfristig sehr günstige Investition darstellt. Im Innendesign ist Marmor nicht wegzudenken, denn seine immerwährende Schönheit in den zahlreichen Schwarz-, Rot- und Weißtönen wird seit jeher bewundert.

Allgemein

Solarzellen – eine günstige Heizungslösung

Published by:

solar-panels Die Anwendung von grüner Energie wird zunehmend wichtiger. Mit der Energiewende wird zum Beispiel in Deutschland nach Möglichkeiten gesucht,  nachhaltigere Energiemöglichkeiten einzuführen. Fossile Energiequellen werden zunehmend teurer. Ebenfalls können Spannungen zwischen  Russland und Europa schwierigkeiten in der Gasversorgung verursachen, das nochmals die Notwendigkeit der Anwendung von grünen  Energiequellen hervorhebt. Es soll nicht ungesagt bleiben, dass alle diese genannten Tatsachen auch Preiserhöhungen verursachen.

Glücklicherweise hat auch der Einzelverbraucher die Möglichkeit, günstigere und nachhaltigere Energieversorgungsmöglichkeiten auszusuchen. Hierbei bieten sich Solarzellen als eine relativ günstige und nachhaltige Energiequelle aus.

Die Monokristalline Solarzellen sind am effektivsten, dabei ist auch die Herstellung von diesen Solarzellen am teuersten, da sie aus einem großen Siliziumpaneel geschnitten werden. Darauf werden Leiter aus Metallstreifen gelötet, damit die Elektronen, die aus dem Panel freigesetzt werden, gefangen werden können. Der Wirkungsgrad von Solarzellen ist relativ hoch, 20%. Diese empfehlen sich für hohen Energiebedarf.

Die Polykristalline Solarzellen haben einen niedrigeren Wirkungsgrad. Entsprechend sind diese Solarzellen auch meistens günstiger, da in diese Solarzellen mehrere kleinere Elemente eingesetzt werden, die danach verbunden werden. Der Wirkungsgrad der Zellen liegt bei 17%.

Eine weitere Möglichkeit stellen amorphe Siliziumsolarzellen dar. Diese besitzen keine Kristallstruktur und sie werden direkt auf diverse Materialien geklebt. Die wichtigsten Vorteile von diese Solarmodule sind niedrige Produktionskosten und die Vielfältigkeit der Anwendungsmöglichkeiten. Auch können diesen Solarmodulen wesentlich schneller produziert werden. Im Vergleich mit den anderen, schon genannten Auswahlmöglichkeiten ist der Wirkungsgrad von amorphen Siliziumsolarzellen am niedrigsten, sollte aber die Bedürfnisse eines Haushalts abdecken. Diese Solarzellen passen sehr gut zu kleineren Haushalten, da sie günstiger sind und trotzdem den Bedarf gut entsprechen.

Grundsätzlich gilt, dass die fossilen Energiequellen innerhalb von 50 Jahren zu Ende gehen, der Energiebedarf wird sich aber stetig erhöhen. Ein kluger Hausbesitzer oder Unternehmer macht sich daher schon jetzt Gedanken, welche alternative Möglichkeiten vorhanden sind und Solarzellen eignen sich dafür dank Günstigkeit und einfacher Bedienung herrlich.

Allgemein

Ein Helikopter Rundflug ist die ultimative Geschenkidee

Published by:

Helikopter-Rundflug-300x225

In der heutigen Zeit ist es kein leichtes Unterfangen, ein Geschenk zu finden, das beim Empfänger wirkliche Freude auslöst. Ein Einkaufsgutschein oder die obligatorische Flasche Wein sorgen nur noch bei wenigen Menschen für Begeisterung. Wer seiner Herzensdame oder einem nahen Familienangehörigen ein Geschenk der besonderen Art machen will, bucht einen Helikopter Rundflug.

Eine Tour mit dem Heli ist ein Erlebnis, das man nicht so schnell vergisst. Während des gesamten Fluges hat man einen atemberaubenden Blick auf die überflogene Landschaft und kann viele Details erkennen. In einem gewöhnlichen Flugzeug sieht man oft nur während der Start- und Landephase etwas von der Umgebung. Sobald der Flieger die Reiseflughöhe erreicht hat, besteht das Panorama aus dem ewig blauen Himmel und vorbeiziehenden Wolken. In einem Hubschrauber fliegt man dagegen wenige Hundert Meter über dem Boden. Die maximale Reiseflughöhe liegt bei den meisten Helikoptern zwar bei drei bis fünf Kilometern – dieses Niveau wird aber nur erreicht, wenn der Helikopter Rundflug durch die Schweizer Alpen oder andere Bergregionen führt.

Wie sicher ist ein Helikopter Rundflug?

Wegen ihrer geringen Größe wird häufig angenommen, dass Helikopter unsichere Fluggeräte sind. Dem ist nicht so – die Unfallstatistiken weisen klar aus, dass man in einem Hubschrauber ebenso sicher reist wie im eigenen Wagen. Selbst wenn der Rotor einmal ausfallen sollte, führt dies nicht zwingenderweise zum Absturz. Erfahrene Piloten sind imstande, den Helikopter schräg nach unten zu steuern, sodass sich der Rotor weiter dreht. Auf diese Weise ist noch eine einigermaßen kontrollierte Landung möglich.

Die Piloten, die bei Helikopter Rundflügen eingesetzt werden, haben Tausende von Flugstunden hinter sich. Die Ausbildung ist nicht weniger intensiv als die von Piloten, die bei renommierten Fluggesellschaften tätig sind. Nachtflüge stehen ebenso auf dem Trainingsprogramm wie Touren durch schwierige Gebirgsregionen und Schlechtwettergebiete. Die Piloten wissen mit jeder Situation souverän umzugehen und strahlen eine Ruhe aus, die sich auf alle Anwesenden überträgt. Eines ist sicher: Wer einen Rundflug mit dem Helikopter bucht, ist in guten Händen.

Ein Helikopter ist ein echtes Kraftpaket

Schon beim Start spürt man die Kraft, die die Rotorblätter entwickeln. Die besonderen Flugeigenschaften machen es möglich, den Hubschrauber aus dem Stand in die Luft zu befördern. Allein dieses Erlebnis ist das Geld für einen Helikopter Rundflug wert. Die Startleistung liegt je nach Modell bei 500 bis 800 PS – dies entspricht der fünf- bis zehnfachen Leistung eines durchschnittlichen Personenkraftwagens.

Übrigens: Die Außengeräusche sind in der Flugkabine kaum hörbar. Möglich wird dies durch ultraleichte Kopfhörer, die mit einem Mikrofon ausgestattet sind. Auf diese Weise können die Passagiere sich untereinander verständigen und den Funkverkehr mithören. Um die Erlebnisse im Bild festzuhalten, nehmen viele Passagiere eine Kamera mit an Bord. Die besten Ergebnisse werden mit Spiegelreflexkameras erzielt, die eine Auflösung von mindestens zehn Megapixeln bieten.